Copy

Liebe underkath-Community

Schon wieder ist ein Monat vorbei und es ist Zeit für einen neuen underkath-Newsletter. Wie schnell doch die Zeit vergeht? Noch schneller vergeht sie aber, wenn viel läuft. Und genau das war auch im letzten Monat bei underkath der Fall. In diesem Newsletter stelle ich euch neue Videos und einen neuen YouTuber vor. Weiter zeige ich euch, wie man ein Drehbuch schreibt.

Darf ich vorstellen?

Der Praktikant ist neu YouTuber für underkath!

Ich freue mich, Fabian alias der Praktikant herzlich in unserem YouTuber*innen-Team zu begrüssen. Der Praktikant macht unter anderem Videos aus dem Wald und für den Wald. In seiner ersten Produktion für underkath geht es darum, wie man einen echten Waldkaffee zubereitet. Mehr möchte ich aber nicht verraten. Am besten findet ihr es selbst heraus:

Wie macht man einen Waldkaffee…? Das erste Video vom Praktikanten auf underkath.

Wie ihr vielleicht an diesem Newsletter schon bemerkt habt, hat underkath einen neuen Look! Der ganze YT-Kanal erscheint jetzt auch in diesem neuen Layout. Was meint ihr dazu? 

Underkath auf smas.ch

Underkath hatte die  Möglichkeit, drei Videos für den smas.ch-Adventskalender zu produzieren. Diese wurden vom 1. bis 3. Dezember veröffentlicht. Ich bin gespannt, was ihr dazu meint. Schreibt doch eure Meinung in das Kommentarfeld unter dem Video!

Zum ersten Video...
Zum zweiten Video...
Zum dritten Video...

Und wer smas.ch noch nicht abonniert hat, kann das hier tun: https://smas.ch/info es lohnt sich!

Wie schreibst Du eigentlich ein Drehbuch?

Wie immer in der Kunst, gibt es auch da keine klare Formel. Aber es gibt Regeln, die Du befolgen kannst, um schneller an Dein Ziel zu gelangen. Vegas hat in ihrem Filmalphabet bei D wie Drehbuch Halt gemacht und zeigt Dir die besten Techniken, die es für ein erfolgreiches Drehbuch braucht.

D wie DREHBUCH, wie schreibt man das? - Vegas' FILMALPHABET

Vegas empfiehlt, mit der Story anzufangen, also beim #was #wann #wer #wo.

Fasse Dein Drehbuch in wenigen Sätzen zusammen. Dabei sollte Folgendes klar werden: Das Thema, der dramatische Konflikt der Geschichte, das Genre und die originellen Grundgedanken.

Dann kannst Du eine…

…Log-Line schreiben.
…ein Exposé schreiben.
…ein Treatment schreiben.
…oder gleich das Drehbuch verfassen;-)

Ein Drehbuch hat meistens drei Akte. Im ersten Akt stellst Du alle Charakteren vor, im zweiten Akt treffen die Protagonisten/innen auf einen oder mehrere Konflikte und im dritten Akt löst sich die Geschichte auf.

Achtung! Vergiss die Charakterentwicklung Deiner Figuren nicht! D.h. kenne Deine Figuren bis ins Detail und schaue, dass sie während Deiner Geschichte eine Wandlung durchmachen.

Aber wie formatiert man ein Drehbuch richtig? Alle Infos dazu findest Du hier:

Zur Drehbuchvorlage...

Und zum Schluss…

Schreibe Dein Drehbuch in der Gegenwart (Präsens), erzähle nicht alles in Dialogen und beschreibe die Szene kurz und klar.

So, das war’s für heute. Ich wüsche euch allen eine stimmige Adventszeit!

Mit cineastischen Grüssen
Silvan

Website
Instagram
Email
Copyright © underkath, 2019

Unsere Kontaktdaten:
silvan.hohl@underkath.ch

Du willst den Underkath-Newsletter abbestellen?
Da kannst Du hier: unsubscribe from this list.
 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Underkath · Pfingstweidstrasse 10 · Zürich 8005 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp