Copy
Foto: Christopher Glanzl

Donnerstag,11. Oktober, 18 Uhr @ Lichtenfelsgasse

Wir sind jetzt zusammen!



Am 11. Oktober ist wieder Donnerstag! So heißt es auch wieder:

„Wir sind jetzt zusammen!“

Wir treffen uns um 18:00 vor der ÖVP-Zentrale in der Lichtenfelsgasse 7 neben dem Rathaus und werden der sogenannten Neuen Volkspartei ausrichten, was wir von ihr halten, nämlich: Gar nichts!

Danach ziehen wir mit einer Demonstration durch die Stadt - über die 2er Linie, Siebensterngasse, Westbahnstraße bis zum Urban-Loritz-Platz - und bieten Autor_innen und Journalist_innen in der Protestlesung "DonnersTEXT" eine Bühne, auf der sie ihre Stimmen gegen die Angriffe der ÖVP-FPÖ-Regierung gegen die Pressefreiheit und gegen die Künste erheben.

Den Regierenden, Nutznießer_innen und Mitläufer_innen werden wir ausrichten:

„Ihr werdet euch noch wundern, wer da aller spricht!“
Also bitte weitersagen, weiterleiten, weitertweeten, FB-Veranstaltung teilen, Facebook-Freund_innen dazu einladen und ebenso jene, die keine Social Media benutzen. Zum Beispiel mit diesem Link www.wiederdonnerstag.at, via Whatsapp oder in dem ihr diesen Newsletter per E-Mail weiterleitet. #wiederdonnerstag

 NEU!
Jetzt Spenden: Jeder Betrag zählt!

Ungefähr 30 Personen haben ehrenamtlich dafür gearbeitet, dass der 4. Oktober so großartig war, alle Redner*innen und Musiker*innen sind ohne Gage aufgetreten. Trotzdem waren 4.500 Euro nötig, um alles – von Plakaten bis zur Bühne – zu finanzieren.
Wenn ihr euch mit uns zusammen fühlt oder zumindest eine ähnlich starke Abneigung gegen die Regierung empfindet, und etwas Geld über habt, würden wir uns über eine Spende freuen.

Jeder Betrag zählt!

EmpfängerIn Haderer
IBAN AT27 6000 0102 1036 6038
BIC BAWAATWWXXX

Ein bisschen Geld (ca. 5 Euro/Stück) kommt auch mit dem Kauf von Donnerszeux herein. Hier klicken und bestellen!

RÜCKBLICK 4. OKTOBER
20.000 fix zusammen am Ballhausplatz!

"Wir dürfen unsere Ideale nicht aufgeben! Wir müssen unseren Mitmenschen ein rundes Bild ihrer selbst zurückgeben, dessen Abrundung nicht durch die scharfen Grenzen der Nation markiert ist ...
... Und wir müssen unsere verloren gegangenen Mitkämpfer erinnern an die Möglichkeit einer besseren, gerechteren Gesellschaft!"
So hat es etwa der großartige Michael Turinsky am 4. Oktober am Ballhausplatz vor 20.000 Menschen auf den Punkt gebracht! Damit hat er zusammengefasst, worum es uns ging. Schlicht, dass es die Möglichkeit einer besseren Welt gibt. Dass es eine bessere Gesellschaft geben kann, die von uns allen für uns alle gestaltet wird. Dass es zunächst darum geht, uns zu erkennen, kennenzulernen, anzuerkennen, (wieder) zueinander zu finden und zusammen zu bleiben.

Danke an Alle, die mit dabei waren, die ihre Stimmen erhoben haben und gemeinsam "Wir sind jetzt zusammen!" geschrien haben.

Das war erst der Anfang, unser Widerstand geht weiter und das wird diesmal eine wunderbare, polyamoröse, politische Langzeitbeziehung. Denn: Am 11. Oktober ist wieder Donnerstag!

Alle Infos auf einen Blick
TEAM »do! Es ist wieder Donnerstag« wird von einer parteiunabhängigen Initiative organisiert, die aus Privatpersonen besteht, die sich gemeinsam gegen die aktuelle Politik und für eine bessere Zukunft einsetzen.

Wie willst du deine E-Mails empfangen?
Hier findest du deine Einstellungen oder kannst E-Mails von uns abbestellen.

Email Marketing Powered by Mailchimp