Copy
Wieder Tausende bei Do... äh Dönerstag am 25. Oktober.
Foto: Lou Ammerle

Donnerstag, 1. November, 18 Uhr @ Albertinaplatz

Wir sind jetzt zusammen!


 

Treffpunkt: 18 Uhr @ Mahnmal gegen Krieg und Faschismus am Albertinaplatz

Am 1. November ist wieder Donnerstag. Außerdem ist es Allerheiligen und es heißt wieder:

„Wir sind jetzt zusammen!“

Nämlich zusammen mit all jenen Held*innen und Kämpfer*innen, die für ihren Einsatz gegen Faschismus, Unterdrückung und Unrecht, ihr Engagement für ein gutes Leben aller oder einfach für Selbstbestimmung und Anderssein dürfen mit dem Tod bezahlen mussten. Und wir sind zusammen mit allen, die dieses Engagement heute fortsetzen und in Zukunft fortsetzen werden.

An diesem kommenden Donnerstag sind wir zusammen mit all jenen, die in der Vergangenheit und hier und heute durch eine menschenverachtende Politik getötet werden und werden zeigen, dass wir sie nicht vergessen haben.

Denn Armut tötet, Ausbeutung tötet, Ausgrenzung tötet, Sexismus tötet, Rassismus tötet, Gewalt, Hass und Gier töten!

„Es ist Zeit, dass wir uns dagegen wehren. Es ist Zeit, dass wir – nochmals, wie so oft – zusammen auf die Straße gehen und der Menschlichkeit wieder den Durchbruch verschaffen. Wehret der Anfänge.“ Swetlana Teutscher und ihre Eltern, ihr Vater Jude, beide Kommunist_innen, mußten 1938 – an dem Tag, an dem sich Österreich dem NS-Regime anschloss und die Nazis einmarschierten – aus Wien fliehen.

Wir treffen uns um 18 Uhr vor dem Mahnmal gegen Krieg und Faschismus am Albertinaplatz und ziehen dann in einer Demonstration über den Ring zum Ballhausplatz.

Programm Programm Programm!
Bei der Abschlusskundgebung am Ballhausplatz werden die Zeitzeugin, Kunstkritikerin und Kuratorin Angelica Bäumer, der Autor Doron Rabinovici, Irina Spataru vom Verein Romano Centro, der Autor Samuel Mago (Edition Exil), die Journalistinnen Nicole Schöndorfer und Jelena Gucanin, Maria Rösslhumer von AÖF - Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser und Leiterin Frauenhelpline gegen Gewalt (0800/222 555), Alischer und Asia, Aktivist*innen von Queer Base - Welcome and Support for Lgbtiq Refugees, die Künstlerin und Autorin Belinda Ade Kazeem, die Menschenrechtsaktivistin Mahsa Ghafari sowie Moira, Aktivistin bei Watch The Med - Alarmphone sprechen.

Musikalisch begleitet wird die Kundgebung von GUSTAV und SAKINA.

Den Regierenden, Nutznießer_innen und Mitläufer_innen werden wir gemeinsam ausrichten:

„Ihr werdet euch noch wundern, wer da aller nicht vergisst!“

FB-Veranstaltung

Also bitte weitersagen, weiterleiten, weitertweeten, FB-Veranstaltung teilen, Facebook-Freund_innen dazu einladen und ebenso jene, die keine Social Media benutzen. Zum Beispiel mit diesem Link www.wiederdonnerstag.at, via Whatsapp oder in dem ihr diesen Newsletter per E-Mail weiterleitet. #wiederdonnerstag

Jetzt Spenden: Jeder Betrag zählt!

Umgefähr 30 Personen arbeiten im Hintergrund an »Es ist wieder Donnerstag!«. Redner*innen und Musiker*innen treten ohne Gage auf. Trotzdem brauchen wir Geld, um alles – von Plakaten bis zur Bühne – zu finanzieren.
Wenn ihr euch mit uns zusammen fühlt oder zumindest eine ähnlich starke Abneigung gegen die Regierung empfindet, und etwas Geld über habt, würden wir uns über eine Spende freuen.

Jeder Betrag zählt!

EmpfängerIn Haderer
IBAN AT27 6000 0102 1036 6038
BIC BAWAATWWXXX

Ein bisschen Geld (ca. 5 Euro/Stück) kommt auch mit dem Kauf von Donnerszeux herein. Hier klicken und bestellen!

WhatsApp Newsletter

Du bist zu spät und willst wissen wo wir sind? Oder willst auch zwischendurch Nachrichten von uns erhalten? Am Handy hier klicken und Whatsapp Newsletter bestellen! Alternativ zum Abo-Start  via WhatsApp die Nachricht DONNERSTAG FIXZAM START an +43 677 63143757 senden.

Alle Infos auf einen Blick
TEAM »do! Es ist wieder Donnerstag« wird von einer parteiunabhängigen Initiative organisiert, die aus Privatpersonen besteht, die sich gemeinsam gegen die aktuelle Politik und für eine bessere Zukunft einsetzen.

Wie willst du deine E-Mails empfangen?
Hier findest du deine Einstellungen oder kannst E-Mails von uns abbestellen.

Email Marketing Powered by Mailchimp