Copy

Infobrief Februar (#22) der
Evangelischen Gemeinschaft Kredenbach

Freut euch aber lieber darüber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.
- Lukas 10,20

Liebe Freunde und Besucher der Ev. Gemeinschaft Kredenbach,
 

Die Jünger Jesu kommen von ihrer Aussendung zu Jesus zurück und sind völlig begeistert darüber, was sie mit der Macht Jesu alles erleben durften. Sie haben Dämonen ausgetrieben und Wunder erlebt. In diese Euphorie sagt Jesus ziemlich nüchtern: Alles schön und gut, aber freut euch nicht deswegen, sondern vielmehr darüber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. Ist Jesus eine Spaßbremse? Oder gönnt er seinen Jüngern die Freude nicht?
 
Nein, bestimmt nicht. Aber er ordnet ein, warum die Jünger dies alles erleben: Die Wunder, die sie von Jesus und durch seine Kraft erlebt haben, sind kein Selbstzweck, sondern sollen nur auf das eigentlich größte Wunder hinweisen: Dass Jesus gekommen ist, um ewige Gemeinschaft zwischen Gott und Menschen überhaupt wieder möglich zu machen. Durch seinen Tod und seine Auferstehung wird es den Menschen, die sich ihre Sünden von ihm abnehmen lassen, möglich, in Ewigkeit in seiner Gemeinschaft zu leben. Und auf diese Ewigkeit sollen sich die Jünger und auch wir freuen.
 
Wir können hier auf der Erde schon eine Menge Schönes erleben und leben in einem Land, in dem das auch recht leicht möglich ist. Gibt es da Zeit und Anlass, sich schon mit dem Himmel zu beschäftigen? In Offenbarung 21 wird der Himmel beschrieben. Manches davon können wir uns gar nicht richtig vorstellen, aber einiges können wir zumindest ahnen. Das wird ein Ort ohne Tränen, ohne Leid, ohne Geschrei, ohne Schmerz, ohne Tod. Und übrigens auch ein Ort ohne Pandemie und mit Gemeinschaft im besten Sinn. Unglaublich schön, erfüllend und wirklich kaum vorstellbar.
 
Und wer das jetzt liest, mag denken: Ja klar, so sind die Christen. Fliehen vor dem Hier und Jetzt und verschieben alles auf den Himmel. Ducken sich hier weg und verfallen in Träumereien.
Ist Freude auf den Himmel also Weltflucht?
 
Weihnachten liegt noch nicht so lange zurück, und unsere Kinder haben sich so sehr darauf gefreut. Wie schön ist es, wenn wir uns beschenken, wenn wir es schön machen, wenn es gutes Essen und einen Weihnachtsbaum gibt. Aber hätte ich ihnen im Advent gesagt: „Jetzt konzentriert euch doch bitte mal aufs Hier und Jetzt und reißt euch zusammen. Bis Weihnachten dauert es noch Wochen!“? Sicher nicht. Immerhin hat ja die Freude auf Weihnachten eine ganze Menge bei ihnen ausgelöst: Sie waren gut gelaunt, sie haben überlegt, wen sie wie beschenken und was sie zum Fest beitragen können. Die Freude auf Weihnachten hat ihr aktuelles Denken und Handeln verändert.
 
Und das ist mir eine Lehre. Die Freude auf den Himmel macht etwas mit meinem Leben. Wenn Jesus mich auffordert, mich darüber zu freuen, dass mein Name in seinem Buch des Lebens steht, dann löst diese Freude im Idealfall etwas aus. Dann möchte ich so viele Menschen wie möglich mit an diesen wunderbaren Ort nehmen. Dann kann ich schwierige Zeiten hier auf dieser Erde besser aushalten, weil ich ein ganz anderes Ziel vor Augen habe. Und dann werde ich unabhängiger von allem, was mir schon jetzt auf dieser Welt geschenkt wird, weil ich weiß, dass das größte Geschenk noch auf mich wartet. Dann bestimmt mein Bürgerrecht im Himmel mein Denken und Handeln im Hier und Jetzt.
 
In diesem Sinne wünsche ich euch eine gesegnete Zeit mit ganz viel Vorfreude.

Herzliche Grüße,
Anne-Maren Stücher

Monatsplan Februar 2021

Herzliche Einladung zu unseren regelmäßigen Veranstaltungen im Februar! Es gibt drei Möglichkeiten an den Veranstaltungen teilzunehmen: In Person im Vereinshaus, über das Internet oder per Telefon.
Download Monatsplan und Monatsandacht (pdf)

Digitale Jahreshauptversammlung am 13. Februar 2021, 15:00 Uhr

Der Vorstand lädt alle Mitglieder der Evangelischen Gemeinschaft Kredenbach ganz herzlich zur Mitgliederversammlung am 13.02.2021 um 15.00 Uhr ein. Durch die besondere Situation während der Coronapandemie ist ein Treffen im Vereinshaus nicht möglich, deshalb hat der Vorstand beschlossen die Mitgliederversammlung in diesem Jahr online (per Zoom) stattfinden zu lassen.

Infos, Wahl- und Teilnahmeinformationen erhalten alle Mitglieder in den nächsten Tagen per Post. 

Wichtig: Die Mitgliederversammlung wird NICHT über den Zoom-Link der Gebetsstunde erreichbar sein, sondern nur über den Link, der mit dem gesonderten Einladungsschreiben zur Jahreshauptversammlung an alle Mitglieder gesendet wird.

Teilnahme an unseren Veranstaltungen

Teilnahme im Vereinshaus


Leider ist mir in den letzten beiden Rundbriefen ein Fehler unterlaufen und die eingeblendeten Hygieneregeln waren nicht die Aktuellsten. Dies bitte ich zu entschuldigen. Die nochmals leicht angepassten Regeln (Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes anstatt Alltagsmaske oder Schal) findest du hier:
Hygieneregeln für Gottesdienste und Gebetsstunden

Teilnahme per Internet

Hier geht es zum Livestream:
Gottesdienst Livestream
Hier geht es zur Gebetsstunde:
Gebetsstunde Zoom

Teilnahme per Telefon

  1. Rufe folgende Telefonnummern an: 069 7104 9922 (Normaler Tarif und ohne Sonderkosten).
  2. Eine freundliche Stimme begrüßt dich mit der Aufforderung: „Willkommen bei Zoom. Geben Sie ihre Sitzungs-ID und ein Raute-Zeichen ein.“
  3. Gib' auf deinem Telefon folgende Nummer ein: 847 3085 1691. Drück' danach die Taste #.
  4. Nach der nächsten Ansage drücke nochmals die Taste #.
  5. NEU: Nun folgt die Anweisung: "Bitte geben sie das Sitzungspasswort und ein Raute-Zeichen ein." 
  6. NEU: Gib' auf deinem Telefon folgende Nummer ein: 123. Drück' danach die Taste #.
  7. Nun bist du dem Gottesdienst / der Gebetsstunde zugeschaltet. (Für die Gebetsstunde: du bist von Anfang an auf "stumm" geschaltet. Du kannst die "Stumm-Schaltung" aus- und auch wieder einschalten, indem du die "Stern-Taste" gefolgt von der 6 wählst.)

Predigten auf unserer Homepage

Ihr könnt alle Predigten, die in unserer Gemeinschaft gehalten wurden, auf unserer Homepage jederzeit auch nachhören. Die Predigten können direkt auf der Internetseite angehört werden oder als mp3-Audio-Datein heruntergeladen werden. 
Predigten der Ev. Gemeinschaft Kredenbach

Gebetsanliegen

Bitte bete mit uns für folgendes:
Dank
  • für die Allianzgebetswoche und alle Mitbeter.
  • für alle Zuschauer der Livestream-Gottesdienste.
  • für Bewahrung vor Krankheit / Ansteckung mit dem Virus in unserer Gemeinde.
  • für alle Fortschritte auch bei schwerer Krankheit. Danke dass Du Gebet hörst.
Bitte
  • Bitte um Kraft in der Nachfolge, dass wir nah bei Jesus bleiben, und unsere Geschwister nicht aus den Augen verlieren.
  • Bitte um Ausdauer zum konsequenten Beten, und demütigen Glauben, dass es erhört wird.
  • Bitte für alle Einsamen in Altenheimen, Pflegeheimen, dass sie besucht werden.
  • Bitte betet für neue Jugendmitarbeiter, denen Gott ein Herz für die Jugendlichen, Mut und Gabe zum Weitergeben des Glaubens und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, schenkt.
  • Bleibt dran, bleibt erwartungsvoll beim Beten für unsere Kranken!

Organisatorisches

Einladung zum Gottesdienst für den Whats-App Status


Unter folgendem Link findest du für die kommenden Gottesdienste kleine Einladungsbilder, die du gerne in deinen Whats-App Status stellen kannst, um auf unsere Online-Gottesdienste aufmerksam zu machen.
Gottesdienst Whats-App EInladungs-Bilder

Ich wünsche euch eine gesegnete Woche!
Im Namen des Vorstands der Evangelischen Gemeinschaft Kredenbach

Euer Max Schüssler

Website der Evangelischen Gemeinschaft Kredenbach Website der Evangelischen Gemeinschaft Kredenbach
Download Druckversion des Infobriefes Download Druckversion des Infobriefes
Copyright © 2021 Evangelische Gemeinschaft Kredenbach, Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Adresse:
Evangelische Gemeinschaft Kredenbach
Kredenbacher Str. 13
Kreuztal 57223
Germany

Add us to your address book


Willst du einstellen, wie du zukünftig Rundbriefe der Evangelischen Gemeinschaft Kredenbach bekommst? 
Du kannst hier deine Einstellungen ändern oder die Infobriefe nicht mehr abonnieren.

Email Marketing Powered by Mailchimp