Copy

  Ausgabe 18/2020 

Die TSV-Handball News werden euch präsentiert von:
Weitere Informationen zur Creditreform Kassel / Fulda findet ihr hier ...
Der TSV setzt seinen eingeschlagenen Weg konsequent fort und verpflichtet weitere talentierte Nachwuchsspieler mit Potenzial ...

Neues vom Oberligateam

TSV Vellmar verpflichtet Marian Seibert

Mit Marian Seibert (22) kann der TSV Vellmar einen weiteren Zugang für sein Oberligateam vermelden. Der spiel- und wurfstarke Halbrechte hatte vor einer einjährigen Handballpause für die Reserve der MT Melsungen in der Oberliga sowie die HSG Baunatal und die HSG Fuldatal/Wolfsanger gespielt.

Quelle/Autor: TSV-Presseteam

„Ich freue mich sehr über die neuen Herausforderungen in Vellmar und darauf, mich wieder fit für die Oberliga zu machen“, so der Neuzugang.



Vellmars Sportlicher Leiter Gordon Hauer stand schon seit geraumer Zeit mit Seibert in Kontakt und ist nun ebenfalls sehr froh, mit dem Linkshänder eine weitere wichtige Verstärkung bekannt geben zu können: „Wir haben ein verdammt junges Team, aber genau dies entspricht auch dem vor zwei Jahren eingeschlagenen Weg. Die Spieler kommen in der Regel nicht „fertig“ nach Vellmar, sondern werden hier noch als Team geformt und reifen daran persönlich und sportlich. Das ist eine Riesenchance für Talente aus der Region.“ Für TSV-Coach Abraham Rochel ergibt sich damit eine Option mehr, das Team auf die neue Saison vorzubereiten und die Gegner vor möglichst schwere Herausforderungen zu stellen.

Artikel auf der Homepage lesen ...
Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward

Neues von der Zweiten

TSV holt mit Scholler und Reimer wichtige Perspektivspieler nach Vellmar / „Matze“ Henne verstärkt Trainerstab

Mit Leon Reimer und Tom Scholler kann der TSV Vellmar zwei Neuzugänge begrüßen, die von der Drittligareserve des GSV Eintracht Baunatal nach Vellmar in die zweite Mannschaft wechseln. Mit ihnen kommt auch Ex-TSV-Oberligatorwart Matthias „Matze“ Henne zurück, der im TSV-Trainerstab künftig als Co- und Torwarttrainer der „Zweiten“ gemeinsam mit Neu-Trainer Stefan Willrich die Geschicke lenken und das Team schnellstmöglich zurück in die Bezirksoberliga führen soll.

Quelle/Autor: TSV-Presseteam


Tom Scholler

Tom Scholler (19) ist Torhüter und kompensiert den Abgang von „Momo“ Stern, Leon Reimer (ebenfalls 19) spielt auf der halblinken Position. „Tom und Leon sind zwei unheimlich talentierte Nachwuchsspieler, die mit knapp 20 Jahren eine echte Verstärkung für unsere Zweite sind“, ordnet der Sportliche Leiter Gordon Hauer die Neuzugänge ein.


Leon Reimer

„Beide Spieler passen hervorragend in unsere Philosophie, mit hungrigen und engagierten Talenten aus der Region zu arbeiten und haben das Potential, sich über gute Leistungen in der Reserve auch für höhere Aufgaben anzubieten. Sie nehmen auch regelmäßig am Training der Ersten teil. Das neue Trainerteam mit Stefan Willrich und Matze Henne, die beide auch erfolgreich für den Handballbezirk gearbeitet haben, rundet das Gesamtbild ab“, so Hauer weiter.


"Matze" Henne

Abteilungsleiter Martin Ziegener ergänzt: „Die Zweite muss wieder ein ambitionierter Unterbau werden, der attraktiv für junge Spieler aus der Region ist und aus dem wir zukünftig auch wieder für unser Oberligateam schöpfen können.“
Artikel auf der Homepage lesen ...
Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward

Neues von der TSV-Jugend

TSVJugend (2/7): Die männliche E-Jugend

Die Saison begann der neue Trainer Timo Mänz durchaus mit ein paar Sorgenfalten. Man konnte sich zum Anfang nicht zu 100 Prozent sicher sein, ob man eine Mannschaft zusammenbekommt, die die Saison so durchziehen kann, wie man es sich wünscht.

Quelle/Autor: TSV-Presseteam

Viele Spieler des älteren Jahrgangs, rutschten in die D-Jugend. So mussten der Fortgeschrittene Jahrgang der Minis und um andere Mal mit aushelfen. Da die Mannschaft wie vor jeder neuen Saison nur drei Turniere spielen konnte, war man leider noch nicht sehr eingespielt und merkte dies merkte man auch in den ersten Saisonspielen.

Aber die Erkenntnisse aus den anfänglich hohen Niederlagen wurden positiv umgesetzt und erfolgreich in der Rückrunde eingesetzt. Großen Dank an den Trainer, der mit dem ehrgeizigen Jungs eine ordentliche Saison hinlegte, wie auch der folgende Bericht zeigt.



Die „runderneuerte“ E-Jugend des TSV Vellmar startete nach den Sommerferien 2019 in den Trainings- und Spielbetrieb. Zuerst ging es darum, sich als Mannschaft neu zu finden. Einerseits hatte mit Timo Mänz ein neuer Trainer die Mannschaft übernommen, andererseits stiegen einige Spieler altersbedingt in die D-Jugend auf und es kamen ebenso viele neue Spieler aus der Minimannschaft hinzu.

Gerade die jungen Spieler brauchten schon einige Zeit, um sich mit regelmäßigen Serienspielen und den neuen Regeln im Spielbetrieb vertraut zu machen. So setzte es direkt im ersten Saisonspiel eine heftige Niederlage bei der starken Mannschaft aus Dittershausen/Waldau/Wollrode. Diese Niederlage kam jedoch zur rechten Zeit und zeigte den Spielern gleich auf, an welchen Schwächen zu arbeiten war. Im Training hatten alle Spieler großen Spaß und arbeiteten immer konzentriert mit. So konnten bei allen Spielern im Laufe der Saison große Fortschritte beobachtet werden.

Bei den Spielen steigerte sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel, so dass auch die immer zahlreich auf der Tribüne vertretenen Eltern regelmäßig auf Ihre Kosten kamen. Highlights der Saison waren u. a. ein sehr gutes Spiel gegen den späteren Meister aus Baunatal, ein Sieg gegen den Vizemister aus Wesertal sowie ein Sieg nach Toren im Rückspiel gegen den Tabellendritten aus Dittershausen/ Waldau/Wollrode. Leider ging die Saison mit einem denkwürdigen Spiel gegen Wilhelmshöhe und dem direkt darauf folgende Abbruch wegen der Corona-Pandemie plötzlich zu Ende. Am Schluss belegte die Mannschaft einen soliden 5. Platz mit einem ausgeglichenem Punkteverhältnis.

"Ich bedanke mich bei allen Spielern für den Einsatz im Training und bei den Spielen und natürlich ganz besonders bei allen Spielern, die nun in die D-Jugend aufsteigen. Natürlich bedanke ich mich auch bei allen Eltern für die Unterstützung bei den „Taxi-Fahrten“ zu Training und Spielen, für die Hilfe beim Kuchenverkauf sowie für die hervorragende, lautstarke Unterstützung von der Tribüne bei allen Heim- und Auswärtsspielen", so Trainer Timo Mänz mit sportlichem Gruß.

Aus dem TSV-Handballarchiv

TSV-History: Rückblick auf die Saison 2009/2010

Ein weiterer Rückblick in der coronabedingt handballfreien Zeit - und zwar in das Saisonheft "Handball aktuell" der Spielzeit 2009/2010 ...

Quelle/Autor: TSV-Presseteam

Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward

TSV-Events

VELLMARER OKTOBERFEST 2020: Jetzt Tickets sichern!

Am 17. Oktober steigt in der Mehrzweckhalle Vellmar-Frommershausen das VELLMARER OKTOBERFEST. Tickets für dieses besondere Ereignis sind seit Februar erhältlich.

Quelle/Autor: TSV-Presseteam

Nach den tollen Oktoberfest-Partys in den letzten beiden Jahren legen wir noch mal nach. Am 17. Oktober steigt in der Mehrzweckhalle Vellmar-Frommershausen wieder das große VELLMARER OKTOBERFEST - diesmal mit der Band „Partyräuber“, die bundesweit auf den größten Volksfesten eine echte Bank ist. Nicht zuletzt auch auf dem Münchener Oktoberfest oder den Cannstatter Wasen in Stuttgart.
Den Gästen wird wieder ein rund fünfstündiges Konzert geboten, dass alle relevanten Party-Musikrichtungen streift. Von den guten alten Oldies über Oktoberfest-Hits bis hin zu Schlagern und internationalen Top-Hits aus den aktuellen Charts. Dafür sorgen die Partyräuber, die „mit voller Kapelle“ in Vellmar auflaufen und die Mehrzweckhalle sicher zum Kochen bringen werden.



Bestens gelaunte, schunkelnde Menschen auf den Stuhlreihen und eine immer gut gefüllte Tanzfläche, all dies verspricht das Vellmarer Oktoberfest 2020. Also jetzt schon die Tickets sichern – am besten gleich für den ganzen Freundeskreis …

Durchführungsort: MZH Frommershausen, Pfadwiese 10, 34246 Vellmar

Eintrittspreis: 18,- € (VVK) / Early Bird-Tickets (bis 31.03.2020): 15,- € (Abendkasse: 21,- €) - „Boxen-Plätze“ auf Anfrage

Tickets ab sofort online beim HNA-Kartenservice sowie bei allen HNA-Geschäftsstellen. Außerdem bundesweit bei AD Ticket und allen anderen bekannten Vorverkaufstellen.
 

Hard-Tickets bekommt ihr an folgenden lokalen VVK-Stellen:
- Garten-Center Ziegener (Triftstraße 72, Niedervellmar)
- Restaurant Ahnepark (Holländische Straße 28, Vellmar)
- Möbel Bolte (Holländische Straße 76, Obervellmar)
- Friseurteam CUT&MORE (Bahnhofstraße 1, Obervellmar)
- Deltha Fitness Club (Rasenallee 8, Ahnatal)
Jetzt Tickets kaufen ...
Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward

TSV-Shop

Sichert euch die aktuellen Trikots der TSV-Teams. Diese könnt ihr mit den Wunschnamen und Nummern eurer Lieblingsspieler produzieren lassen oder mit euren eigenen Daten - klickt einfach mal rein in den TSV-Online-Shop ...
Jetzt einkaufen ...
Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward

TSV-Sponsorenevents, Angebote & Hinweise

Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward

TSV interaktiv

Facebook
Twitter
Website
Die TSV-Handball News wurden euch präsentiert von:
Weitere informative Veranstaltungen von Creditreform Kassel / Fulda findet ihr hier ...
Copyright © 2020 TSV 1892 Vellmar Handball e. V., All rights reserved.


Möchtest du deine Empfängerdaten verändern oder den Newsletter abbestellen?
Hier kannst du die Empfängerdaten ändern (update your preferences) oder dich abmelden (unsubscribe from this list).

Email Marketing Powered by Mailchimp