Copy
View this email in your browser
Seminare - Workshops - Retreats
Jetzt löst das Yin das Yang ab
Der Sommer, die Feuerzeit, ist zu Ende. Jetzt beginnt der Herbst und damit treten wir ein in das Element Metall. Yang (Frühling und Sommer) wird jetzt abgelöst von Yin (Herbst und Winter). Und so wie das Laub sich allmählich von den Bäumen löst, lädt dich der Herbst ein, dich gemächlichen Schrittes deinem Innersten Wesen zuzuwenden. Du darfst dich ablösen von deinen Schutzhüllen und Masken, die du nach außen trägst. Alles Gefällige, Schöne und Verzierende darf fallen und dein Fokus darf auf deinen eigentlichen Kern mit all seinen Verwachsungen und Abweichungen von der Norm gerichtet werden. Es ist die Zeit des Metall-Elements. Du bist eingeladen zu reflektieren, was du von der Fülle des Sommers integrieren und behüten möchtest und wessen du dich lieber entledigst. Zeit die Spreu vom Weizen zu trennen und dich darauf zu besinnen, was wirklich wichtig ist. Hier erkennst du vielleicht auch, weshalb der Herbst dem Metall-Element zugeordnet ist: Die Metallklinge eines Messers trennt, schneidet und zerkleinert, damit wir wiederum aus den Teilen etwas Neues kreieren oder sie verwerten können. Es gäbe so viel zum Herbst zu sagen. So viel Spannendes zu allen Jahreszeiten und Wandlungsphasen. Hier nur die Essenz.
Was dich jetzt stärkt
Wenn die Heizung wieder die Sonne ersetzt, möchte dein Körper andere Nahrung. Jetzt ist es wichtig ihn zu befeuchten und zu wärmen. Kühle Speisen wie du sie im Sommer liebst, dürfen jetzt den Suppen und Eintöpfen Platz machen. Rosenkohl, Kürbis, Birnen und Apfel ebenso wie Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schenken dem Körper jetzt die Feuchte, die er braucht um sich vor Husten und Schnupfen zu schützen. Kühlende Speisen wie Tomaten und Salate gehören nicht in diese Zeit.

Lange Spaziergänge in der Natur gehören in jede Jahreszeit, doch im Herbst beginnt wieder die Zeit der kurzen Tage und du darfst in deinem Heim wieder für Gemütlichkeit sorgen. Beginne Pausen einzulegen. Und statt in die Vergangenheit zu gleiten - was wir in dieser Jahreszeit gerne tun - besinne dich auf das JETZT und schaffe Ordnung. Das Metall-Element bringt uns in Kontakt mit folgenden Fragen:
  • Wo bin ich starr und unnachgiebig?
  • Woran halte ich ungesund fest?
  • Was will ich wirklich? Was ist mein Ziel?
  • Was ist wirklich von Wert für mich?
  • Wofür möchte ich meine Kraft und meinen Mut einsetzen?
  • Was brauche ich um mich geborgen und genährt zu fühlen?
  • Was in meinem Leben dient mir nicht mehr und was unterstützt mich noch?
Pflanzzeit für das kommende Jahr
In jedem Ende liegt auch immer ein Anfang und so nehmen wir bereits im Herbst die Wandlung zum Neubeginn im Frühling mit in unser Innerstes und wählen die Samen aus, aus denen wir im nächsten Jahr reiche Ernte wünschen.
Und so habe auch ich bereits die Samen für das nächste Jahr zusammengesammelt. Im neuen Seminarkalender findest du viele wundervolle Angebote. Mein Lieblingsseminar ist der Jahreskreis, der im Januar 2023 beginnt. Und ich freue mich sehr, wenn wir uns in diesem Kreis treffen. Das WochenEnd-Retreat für Freundinnen, ist mein persönliches Highlight, weil hier drei Frauen für zwei Frauen den Raum bereiten und halten. Und nach langen Jahren der Meditationkreise, kommt jetzt am Montag FEEL good!. Aber lange Rede, kurzer Sinn, am einfachsten du schaust selbst in den Kalender und klickst dich durch die Angebote.

In Liebe. Namasté
Katja
Twitter
Facebook
Website
Copyright © 2022 Sinnreich leben, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp