Copy

Dear all,

(Deutsch untenstehend)
greetings from Berlin, Germany. I hope this finds all of you in good health and spirits. These days provide a severe interruption in our daily lives and let us experience the time of Lent in a previously unknown way. I am sure all of you are busy finding ways to navigate through these times. For myself, I am grateful to say that I find these days also provide a helpful chance to assess and evaluate what I have and hope for - and to reflect and gather ideas for the future.
 
AN UPDATE
All of you have shown an interest in the connection of jazz and the Christian church tradition - be it as theologians, jazz musicians or community members who love to host or perform jazz concerts in churches. Realizing that it is very fruitful to learn from each other and to create exchanges and events together, BlueChurch has hosted conferences, published documents and created a 4-day- "Jazz Church" at the German Kirchentag 2019, the largest Evangelical gathering in Germany with over 100.000 visitors. The first BlueChurch Jazz Festival took place in Bielefeld in November 2019. Many of you have shared your own initiatives on our "event list" and the market place. Please continue to do so - the more, the merrier! We will soon implement more features in the website (to host larger videos, comments/blogs etc.) and are eager for your suggestions! New conferences and Festivals shall follow - updates in newsletter will follow.
 
I strongly believe that we all need alternative ways of performing, preaching and sharing music and faith and connecting to new communities who will enjoy this very much. Beyond all (sorts of) church walls as well. One important overarching aim of BlueChurch is therefore to foster the development of Jazz Churches in different countries, of church spaces dedicated to jazz as liturgical, sacred and concert music. Please share ideas if you are starting a jazz ministry along these lines - and let us know about it - jazz churches are a process so nothing needs to be set in stone! These days we were hoping have a joint celebration of not only the birthday of one of the founders of BlueChurch, Matthias Krieg, but also the official kick-off for jazz ministries in the name of BlueChurch in and around Zurich, Switzerland - this will happen now later in the year. A lot is growing from humble beginnings which can be of mutual benefit and inspiration for all of us eventually!
 
My hope is that we will be able to provide more joint programs between church communities, theologians and musicians and realize a Festival series and a touring roster of bands and jazz ministry programs in the coming years. This development is all up to us as members as we have no financial nor hierarchical structure, but hope to deepen a community and mutual exchange with the "umbrella" of BlueChurch as a unifying label. If you have ideas about this - please get in touch!
 
AN INVITATION
A small step these days to some joint action which could materialize in a festival at some point is this invitation today to participate in EASTERTIDE JAZZ (www.eastertidejazz.com), a grass-roots approach for a virtual jazz festival.
 
Some of the most famous Western Classical works are based on the last days of the life of Jesus Christ and the 50 days from Easter Sunday to Pentecost Sunday, the Eastertide. Unfortunately, few jazz artists were commissioned to reflect musically on these essential Christian events - but how does EASTERTIDE sound in JAZZ? How do we re-tell these stories in poetry and music and through improvisatory theology? "The social-ethical task of the Church ... is to be the kind of community that tells and tells rightly the story of Jesus," writes American Theologian Stanley Hauerwas in “A Community of Character: Toward a Constructive Christian Social Ethic” (1991). "We continue this truth when we see the struggle of each to be faithful to the Gospel as essential to each of our lives.”  Hauerwas strongly believes in a connection: that only by telling God's story can we discover and tell his story with us. By reading, listening, performing and telling the story of Jesus Christ, our own relationship to him is shaped, to grow and able to be shared with others. Soli Deo gloria in the spirit of "A Love Supreme" is then certainly fulfilled.
 
The website www.eastertidejazz.com acts as a simple gallery space for texts and videos (VIMEO/YOUTUBE UPLOADS or AUDIOFILES). I have created six stages - from Maundy Thursday to Pentecost. You might want to send in a poem or a reflection or one of your musical tracks, or some inspirational musical tracks from your favorite jazz artists that re-narrate the Passion, Easter and Pentecost in jazz. Or send in arrangements of hymns, chorales or adaptions of pop songs which deal with overarching themes like resurrection, passion, injustice, speaking in tongues together, etc. To begin exploring the history of sacred and spiritual jazz I have uploaded Oscar Peterson´s "Easter Suite", John Coltrane´s "Ascension" and Albert Ayler´s "Our Prayer" for Pentecost.
 
Please send me an email with the text, audio, file a video link or a Wetransfer (I can put it up as well for you). I very much hope we will learn more from each other on this joint website and create for all of us a unique journey through this season of Lent and Eastertide with an embarrassment of riches of diverse contributions.
 
Lastly - please tell everyone within your community about BlueChurch whom you feel who would benefit from it or we would benefit from!
Peace and blessings,
Uwe

 

Liebe Alle,
 
herzliche Grüße aus Berlin! Ich hoffe, dass Euch und Ihnen gut geht. Diese Tage stellen eine dramatische Unterbrechung in unserem Alltag dar und lassen uns gerade die Fastenzeit auf unbekannte und besondere Weise erleben. Ich vermute alle sind damit beschäftigt, ihre Wege durch diese Zeiten zu finden. Ich selber bin dankbar sagen zu können, dass diese Zeit auch wertvoll ist, um zu bewerten, was ich habe und auf was ich hoffe - und um Ideen für die Zukunft zu sammeln und zu reflektieren.
 
NEUIGKEITEN
Sie alle haben Interesse an der Verbindung von Jazz und christlicher Kirchentradition gezeigt - sei es als Theologe, Jazzmusiker oder Gemeindemitglieder, die gerne Jazzkonzerte in Kirchen veranstalten oder aufführen und sich bei BlueChurch registriert. Weil es fruchtbar ist voneinander zu lernen und Austausch in gemeinsamen Veranstaltungen zu schaffen, hat BlueChurch Konferenzen veranstaltet, Dokumente veröffentlicht und eine 4-tägige "Jazzkirche" auf dem Deutschen Kirchentag 2019 gegründet, der mit über 100.000 größten evangelischen Versammlung in Deutschland Besucher. Im November 2019 gab es das erste BlueChurch Festival in Bielefeld. Viele von Ihnen haben dazu Ihre eigenen Initiativen auf unserer "Veranstaltungsliste" und dem Marktplatz geteilt. Bitte weiter machen - the more, the merrier! Wir sind dabei, weitere Funktionen auf der Website zu implementieren (um größere Videos, Kommentare / Blogs usw.) und freuen uns über Ihre und Eure Vorschläge! Weitere Tagungen und hoffentlich auch Festivals sollen folgen. Bei Bedarf wird ein Newsletter erscheinen.
 
Ich bin der festen Überzeugung, dass wir alle alternative Wege brauchen, um Musik und das woran wir glauben zu spielen und zu teilen, zu dichten und zu predigen und uns mit den Menschen zu verbinden die dies genießen können und brauchen. Über alle (Arten von) Kirchenmauern hinweg. Ein übergeordnetes Ziel von BlueChurch ist es daher, die Entwicklung von Jazzkirchen in verschiedenen Ländern zu fördern, von Kirchenräumen und alternativen Orten, die dem Jazz als liturgische, geistliche und Konzertmusik gewidmet sind. Bitte teilen Sie und Ihr mir Eure Ideen mit - auch wenn diese noch nicht ganz ausgegoren ist - Jazzkirchen sind Prozesse! In diesen Tagen hatten wir gehofft, nicht nur den Geburtstag eines der Gründer von BlueChurch, Matthias Krieg, mit vielen gemeinsam zu feiern, sondern auch den offiziellen Auftakt für Jazzkirchenarbeit im Namen von BlueChurch in und um Zürich. Dies wird jetzt später geschehen das Jahr. Es wächst also viel, wenn noch als zartes Pflänzchen, was für uns alle von Nutzen sein und zur gegenseitigen Inspiration dienen kann!
 
Ich hoffe, dass wir in den kommenden Jahren mehr verbindende Aktionen zwischen Kirchgemeinden, Theologen und Musikern anbieten und eine Festivalreihe und einen kleinen Touring-Roster von Bands und Jazzkirchen-Teams realisieren können. Diese Entwicklung liegt ganz bei uns als Mitglieder, da wir keine finanzielle oder hierarchische Struktur zwischen uns haben. Wir hoffen, dass die Gemeinschaft Gleichgesinnter und der Austausch zwischen uns unter dem Schirm von BlueChurch als gemeinsames Label hierzu vertiefend und fruchtbar beitragen können. Wenn Ihr oder Sie Ideen dazu haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung!
 
EINE EINLADUNG
Ein kleiner Schritt zu einer gemeinsamen Aktion in diesen Tagen ist die heutige Einladung zur Teilnahme an EASTERTIDE JAZZ, ein "virtuelles Jazz-Festival" zur Osterzeit, das sich irgendwann in einem echten Festival an einem geeigneten Ort materialisieren könnte. (www.eastertidejazz.com)
 
Einige der bekanntesten Werke der westlichen Klassischen Musik basieren auf den letzten Tagen des Lebens Jesu Christi und den 50 Tagen von Ostersonntag bis Pfingstsonntag, der Osterzeit (Eastertide). Leider wurden nur wenige Jazzkünstler beauftragt, diese wesentlichen christlichen Ereignisse musikalisch zu reflektieren - aber wie klingt EASTERTIDE in JAZZ? Wie lassen sich diese Geschichten in Poesie, Musik und durch Theologie im Klang von Jazz erzählen?
 
 "Die sozialethische Aufgabe der Kirche ... ist es, eine Gemeinschaft zu sein, die die Geschichte Jesu Christi richtig und wahrhaftig erzählt", schreibt der amerikanische Theologe Stanley Hauerwas in “A Community of Character: Toward a Constructive Christian Social Ethic” (1991)." Wir setzen diese Wahrheit fort, wenn wir das ernste Bemühen jedes Einzelnen, dem für sich gefundenen Evangelium treu zu bleiben, als wesentlich für jedes unserer Leben ansehen." Hauerwas glaubt fest an einen Zusammenhang: Nur wenn wir Gottes Geschichte erzählen, können wir seine Geschichte wahrhaftig entdecken indem wir dabei gleichzeitig seine mit uns erzählen. Indem wir die Geschichte Jesu Christi lesen, hören, aufführen und erzählen, wird unsere eigene Beziehung zu ihm geformt, wächst und kann mit anderen geteilt werden. Soli Deo gloria im Geiste von A love Supreme ist dann sicherlich erfüllt!
 
Die Website www.eastertidejazz.com dient als simple Galerie für Ihre und Eure Texte und Videos (VIMEO / YOUTUBE UPLOADS oder AUDIOFILES). Ich habe sechs Stationen eingerichtet - von Gründonnerstag bis Pfingsten. Als ersten Sprung in die Geschichte des und Sacred und Spiritual Jazz habe ich Oscar Petersons "Easter Suite" hochgeladen, John Coltranes "Ascension" und Albert Aylers "Our Prayer" zu Pfingsten.
 
Bitte senden Sie und Ihr mir eine E-Mail mit dem Text, Audio, Datei, Video-Link oder Wetransfer (ich kann es auch direkt einrichten). Es kann ein Gedicht, eine Reflexion, eines Ihrer Musikwerke oder Titel Ihrer Lieblingskünstler sein, die die Passionsgeschichte, Ostern und Pfingsten im Jazz erzählen. Oder Arrangements von Hymnen, Chören oder Adaptionen von Popsongs, die sich mit übergreifenden Themen wie Leid, sozialer und politischer Ungerechtigkeit, oder im übertragenen Sinne mit Auferstehung und Zungenrede beschäftigen...
 
Ich hoffe sehr, dass wir durch diese gemeinsame Website voneinander lernen und dies für uns alle eine inspirierende Reise durch diese Fastenzeit und Osterzeit mit einem großen Reichtum verschiedener Beiträge wird.
 
Zuletzt - bitte erzählen Sie und Ihr allen von BlueChurch, von denen Sie glauben, dass sie davon profitieren würden oder von denen wir profitieren könnten!

Peace & blessings,
Uwe
 
Copyright © 2020 BlueChurch, All rights reserved.
Our mailing address is:
info@bluechurch.ch

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.
 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Bluechurch · Lietzenburger Strasse 39 · Berlin 10789 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp